Jedi Orden Köln
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Vrooktar
Beiträge: 22 | Punkte: 22 | Zuletzt Online: 09.05.2017
Geburtsdatum
17. Mai 1990
Registriert am:
19.01.2015
Geschlecht
männlich
Mitglied
keine Angabe
    • Vrooktar hat einen neuen Beitrag "Denkzettel" geschrieben. 12.08.2016

      Seh den jetzt erst.
      Würde ich nich schon fast auf dem Boden sitzen hätte ich Angst vor lachen vom Stuhl zu fallen.

    • Vrooktar hat einen neuen Beitrag "Posteingang gesperrt?!" geschrieben. 05.03.2016

      Weil wir gerade beim Posteingang sind, gibt es eine Möglichkeit die Darstellung, die zeigen soll, dass man private Nachrichten erhalten hat deutlicher zu machen?
      Ich habe schon mehrmals Nachrichten bekommen, die ich erst Monate später durch Zufall bemerkt habe, weil der komische grüne Punkt in dem ohnehin grünen Layout komplett untergeht.

    • Vrooktar hat einen neuen Beitrag "Richtiger Verein" geschrieben. 07.02.2016

      Ich gehöre nicht zur Truppe hier, kann dir die Frage also nicht beantworten, aber darf ich fragen warum das wichtig für dich ist?

    • Vrooktar hat einen neuen Beitrag "Krav Maga" geschrieben. 25.01.2016

      Solche Situationen sind natürlich schwer zu bewältigen.
      Einer der Gründe, warum jeder Tritorianer im Kampf geschult wird ist letztlich der, damit er überhaupt eine Ahnung davon hat worauf man sich bei sowas einlässt und sich nicht vollkommen fahrlässig in Gefahrensituationen begibt.
      In dem speziellen Fall, bei 5 Angreifern, würde ich prinzipiell nicht lange fackeln.
      Wenn die wirklich auf Ärger aus sind ist Härte und Geschwindigkeit der einzige Vorteil der dir bleibt.

    • Vrooktar hat einen neuen Beitrag "Internet Präsenzen Jediistischer Ordensgemeinschaften" geschrieben. 08.02.2015

      Zitat von Alexander Kitzmann im Beitrag #2
      Mein Ziel ist es, möglichst viele Jediisten zu vereinen, um evtl. in Zukunft in Deutschland als Religion anerkannt zu werden.


      Das deutsche Recht sieht eine Anerkennung dergestalt nicht vor.
      Es unterscheidet diesbezüglich in Weltanschauungsgemeinschaften und Religionsgemeinschaften, wobei es für diese Klassifikationen keinerlei staatliche Anerkennung bedarf.
      Die entsprechenden Abschnitte garantieren eben solchen alle die Freiheitsrechte, wie sie vor allem von Artikel 140 des Grundgesetzes garantiert werden.
      Das einzige auf das du abzielen könntest wäre die Anerkennung als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
      Eine solche wiederum gilt unter anderem als voll rechtsfähig, so wie auch ein gegründeter Verein.
      Weiterhin kann eine solche Körperschaft als Dienstherr für eigens beschäftigte Beamte aktiv werden, eigene Steuern gegenüber Mitgliedern erheben und hat die Chance bei öffentlichem Interesse Steuervergünstigungen zu erhalten, beim Denkmalschutz involviert zu werden oder dergleichen.
      Nichts davon erscheint mir anstrebsam, vor allem weil der Status schwer zu erreichen ist.
      Von einer Mindestmitgliederzahl (unter vierstellig brauchen wir da nicht drüber reden) die man erst einmal haben muss bis zu einer "Gewähr der Dauer", wo die jeweiligen Behörden davon überzeugt werden müssen, dass die entsprechende potenzielle Körperschaft über viele Dekaden hin existieren wird kommt da schon ein bisschen was zusammen.

Empfänger
Vrooktar
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Mitglied, Ordensangehöriger, Ordensbruder, Ordensschwester, Padawan, Jedi-Ritter, Jedi-Botschafter, Jedi-Meister


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen